Die Trainer

Als die Tennis Akademie Südniedersachsen tas e.V. im Jahr 2016 gegründet wurde, war das Göttinger Tennis nahezu in der Bedeutungslosigkeit versunken.

Aufgrund kontinuierlicher Arbeit der tas auf und neben dem Platz hat sich seit dem viel getan. Es wurden u.a. mehr Kinder an den Tennissport herangeführt, eine Hallenturnier-Serie etabliert, der regionale Trend des Rückbaus von Tennishallenkapazitäten konnte gestoppt werden und Tennis findet in den lokalen Printmedien wieder statt.

Zudem hat sich eine Reihe von jungen Leistungsspielern im nationalen Leistungsbereich konkurrenzfähig etabliert, die z.T. zu den besten Nachwuchsspieler/innen Deutschlands gehören und auch international erfolgreich sind.

2021 ist der tas der nächste logische Schritt gelungen

Mit Philipp Schubert haben wir einen erfahrenen Profi-Tour-Coach mit seinem Trainer-Team der tennis tech academy tta für Göttingen gewinnen können, der mit seinen 37 Jahren bereits auf eine eindrucksvolle internationale Trainer-Karriere zurückblickt. Nach Trainer-Stationen in Innsbruck, Dubai und Moskau hat er unter anderem die russische Profispielerin Maria Gasparyan als headcoach zu den Australian open und zur Nr. 41 der WTA-Rangliste geführt.

Das Team der tennis tech academy:

Philipp
Schubert

Tennis Director

Philipp war als Spieler mehrmaliger Ostdeutscher Meister, Sachsenmeister, sowie langjähriger Regionalliga Spieler. Sein bestes ATP Ranking war Position 1530 im Doppel.

Als Trainer arbeitete er jahrelang in der renommierten ESTESS Academy in Seefeld. Dort betreute er neben zahlreichen Kaderspielern in den Jahrgängen U12, U14 und U16 auch als Sparringspartner Spieler wie Yvonne Meusburger (WTA Top 37), Patricia Mayr (WTA Top 70) und Johannes Ager (ATP 266).

Danach arbeitete er 5 Jahre gemeinsam mit Raphael Köhle in Innsbruck und Dubai. Von 2017 bis 2018 war Philipp hauptberuflich der Touring Coach von Margarita Gasparyan (WTA 41), bevor er die letzten paar Jahre mit seiner jungen Familie nach Dresden zurückkehrte. Neben der österreichischen Trainerlizenz sowie der ESTESS Lizenz, ist Philipp auch zertifizierter Yoga Instruktur der International Sivananda Yoga Vedanta Zentren.

Neben seiner Hauptätigkeit als Coach von Marie Schulz, trifft Philipp alle strategischen Entscheidungen der Tennis Tech Academy, und ist verantwortlich für die Jugendentwicklung in der Akademie.

Philipp Schubert

Raphael
Köhle

Koordinator

Geboren in Kitzbühel, in den Tiroler Bergen, war Raphael langjähriger Landesliga A Spieler in Österreich, sowie erfolgreich als College Spieler in Amerika, wo er mit seiner Universität das Finale der NCAA Division II National Championships 2006 erreichte.

Darüber hinaus hat er über 15 Jahre Trainererfahrung. Er war bereits in Österreich, Deutschland und Dubai tätig. Dabei arbeitete er mit allen Spielstärken: Von Anfängern und Kindern im Clubbereich, hin zu leistungsorientierten Jugendlichen und Profis im Verband. Als Hitting Partner und Touring Coach arbeitete er unter anderem mit Spielern wie Yvonne Meusburger (WTA Top 37) und Patricia Mayr (WTA Top 70), sowie dem Tiroler U14 Kaderteam.

Neben seiner Trainertätigkeit arbeite Raphael die letzten Jahre sowohl im Sport Management als auch im Sport Wholesale Business, wo er für AMER SPORTS und LUXOTTICA als Country Manager für die Golfstaaten Vereinigte Arabische Emirate, Katar, Oman, Bahrain, sowie für den Iran zuständig war.

Neben der österreichischen Trainerausbildung und der international anerkannten ESTESS Lizenz, besitzt Raphael ein abgeschlossenes Masterstudium der Internationalen Wirtschaftswissenschaften der Universität Innsbruck.

Raphael konzentriert sich in seiner Tätigkeit als Koordinator vorwiegend auf die Betreuung und Kommunikation mit den TTA Vertragspartnern, wie Clubvorständen und Sponsoren. Ausserdem steht er Philipp beim GTC unterstützend um Platz zur Seite.

Raphael Köhle